Im Inneren des Head-Up-Lenkerdisplays von MODMO

Es ist etwas Besonderes, die Fahrt während des Radfahrens überwachen zu können, und genau das hat uns bei der Entwicklung unserer MODMO-E-Bikes inspiriert.

Wir haben in beide unserer E-Bike-Modelle (Saigon S und Saigon+) ein Lenkerdisplay eingebaut, mit dem Sie Daten zu Ihrer Fahrt in Echtzeit überwachen können, ohne anhalten zu müssen. Unser Head-up-Display befindet sich oben auf dem Lenker, sodass Sie es beim Fahren mit Ihrem E-Bike im Blick behalten und alles von der Batterieleistung, der Fahrtstrecke und der Gesamtentfernung bis hin zu Leistungsstufe und Geschwindigkeit verfolgen können.

So schalte ich mein Head-Up-Display ein

Bevor Sie beginnen, schauen Sie sich das Bild unten an, um zu sehen, wo sich die Auf-, Ab- und Ein-Tasten auf Ihrem Lenker befinden.

Halten Sie anschließend die „Ein“-Taste 1–2 Sekunden lang gedrückt. Wenn Sie das Display Ihres MODMO-E-Bikes einschalten, wird das Fahrrad automatisch eingeschaltet. Das Fahrrad schaltet sich automatisch ab, wenn es 10 Minuten lang nicht benutzt wird.

Was kann ich auf meinem Head-Up-Display sehen?

Auf Ihrem Head-up-Display sind zahlreiche Funktionen sichtbar, vom Batteriestand bis zur Anzeige der von Ihnen zurückgelegten Strecke.

Batterieanzeige

Auf Ihrem Lenkerdisplay befindet sich eine Batteriestandsanzeige, die Ihnen anzeigt, wie viel Akkuleistung noch übrig ist. Wenn die Batterie voll ist, leuchten alle fünf Segmente. Wenn der Akkustand kritisch niedrig ist, leuchten keine Segmente und die Anzeige blinkt.

Geschwindigkeits- und Distanzanzeige

Das Display Ihres E-Bike-Lenkers zeigt Ihnen auch die Geschwindigkeit an, mit der Sie unterwegs sind. Der Standardmodus ist „aktuelle Geschwindigkeit“, der angibt, wie schnell Sie fahren, aber Sie können auch die „Ein“-Taste drücken, um durch andere Modi zu schalten – einen Kilometerzähler für die insgesamt zurückgelegte Strecke und für die Entfernung Ihrer aktuellen Fahrt. Wenn die aktuelle Geschwindigkeit über 0 km/h liegt, kehrt der Modus nach zwei Sekunden zur „aktuellen Geschwindigkeit“ zurück.

Kraftunterstützungsstufe

Mithilfe der Auf- und Ab-Tasten an Ihrem Lenker können Sie zwischen den Unterstützungsstufen wechseln und so die Ausgangsleistung des Motors verändern.

Auf Ihrem MODMO-E-Bike stehen 5 Unterstützungsstufen zur Verfügung, wobei Stufe 1 die niedrigste und Stufe 5 die höchste ist. Die Unterstützungsstufen Ihres E-Bikes können Sie von 6 km/h auf der Standardstufe 1 bis zu 25 km/h auf Stufe 5 bringen.

Sie können Ihr Fahrrad auch auf Stufe 0 verwenden, indem Sie die Abwärtstaste drücken, bis Sie 0 erreichen. Dies bedeutet, dass keine Tretunterstützung vorhanden ist und Sie Ihr E-Bike wie ein normales Fahrrad fahren können.

Frontscheinwerfer

Die Tasten, mit denen Sie Ihr Head-up-Display einschalten und verwalten, können auch zum Ein- und Ausschalten der Scheinwerfer verwendet werden. Halten Sie einfach die Taste mit dem Aufwärtspfeil kurz gedrückt, um die Scheinwerfer ein- und auszuschalten. Beim Saigon+ können Sie auch die Helligkeit Ihres Frontscheinwerfers steuern.

Fehlercodes

Sollte es einmal zu einem Systemfehler Ihres E-Bikes kommen, wird dies durch einen Fehlercode auf dem Display am Lenker angezeigt und der Motor Ihres Fahrrads wird deaktiviert. Erst wenn das Problem behoben ist, kehren das Display und das E-Bike selbst zur normalen Funktionalität zurück.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass dies bei Ihnen auftritt, besuchen Sie unser Support-Center , um zu erfahren, wie Sie Ihren Fehlercode beheben können oder wann Sie uns kontaktieren können.