Fünf Apps, die jeder Radfahrer täglich braucht

Wenn Sie die Angewohnheit haben, fast jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, können die richtigen Apps einen großen Unterschied machen und Sie einfacher und bequemer weiterbringen.

Wir haben eine Sammlung von fünf Apps für Radfahrer zusammengestellt, darunter auch unsere eigenen. Sie geben Ihnen Tipps zu Wetter und Gelände, verfolgen Ihre Statistiken, verbinden Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln und planen sogar Ihre Kaffeepause. Einige dieser Apps sind für Radfahrer gedacht, andere sind einfach nur nützlich, aber alle sind eine großartige Ergänzung für Ihre tägliche Fahrt!

1. Verfolgen Sie Ihre Fahrt mit der MODMO-App

Lassen Sie uns Ihnen zunächst erklären, was unsere App kann und wie sie mit Ihrem Saigon-E-Bike funktioniert. Unsere App ist derzeit mit allen Saigon+-E-Bikes kompatibel. Damit können Sie wichtige Informationen zu Ihrem Fahrrad und seiner Batterieladung sowie Details Ihrer Fahrt wie verbrannte Kalorien, Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit, den eingesparten CO2-Ausstoß usw. verfolgen. Wir haben auch eine Bestenliste, über die Sie Ihre Fahrten mit denen anderer MODMO-Enthusiasten vergleichen oder einfach Ihre eigenen Ziele festlegen und gegen sich selbst antreten können.

2. Plane deine Tour mit Komoot

Die MODMO-App zeichnet während und nach der Fahrt alle gewünschten Daten auf. Aber wie sieht es mit der Routenplanung vor der Abfahrt aus? Beim Radfahren kann es sehr nützlich sein, zu wissen, was einen unterwegs erwartet – beispielsweise welche Straßentypen man befahren wird, wie der Verkehr ist usw.

Hier kommt Komoot ins Spiel. Wählen Sie ein Fahrrad – Mountainbike, Rennrad, Gravelbike usw. – und die App passt die empfohlenen Routen entsprechend dem gewählten Fahrrad und den Fähigkeiten des Fahrers an. Sie schickt Sie beispielsweise nicht mit Ihrem MODMO-E-Bike einen Mountainbike-Trail hinunter. Sie können sich auch die Highlights der Fahrten anderer Benutzer ansehen und deren Lieblingsstopps in Ihre eigene Reise integrieren.

3. Beobachten Sie das Wetter mit Windy.com

Es gibt zahlreiche Websites und Apps, mit denen Sie sich vor Ihrer Fahrt über das Wetter informieren können. Windy.com ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

Wir mögen es, weil es Sie in Echtzeit über eine Reihe von Wettermerkmalen informiert, von Wind und Regen bis hin zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Druck. Windy bietet über 40 verschiedene Wetterkarten, die Daten führender Wettervorhersagemodelle aus der ganzen Welt zusammenstellen. Mit der App können Sie auswählen, wann Sie auf Ihr Fahrrad steigen, je nachdem, wie das Wetter in der unmittelbaren Zukunft aussieht.

4. Verknüpfen Sie Apps für öffentliche Verkehrsmittel

Dies ist ein eher allgemeiner Tipp für diejenigen, die in Großstädten leben und ihr Fahrrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen: Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie einen Teil Ihrer Strecke mit Bus oder Bahn zurücklegen müssen, laden Sie sich unbedingt die ÖPNV-App Ihrer Stadt herunter oder besuchen Sie die entsprechende Website, damit Sie über Fahrpläne und Verspätungen auf dem Laufenden bleiben. Nicht in jeder Stadt sind Fahrräder in Bussen und Bahnen erlaubt, also beachten Sie die örtlichen Beschränkungen.

5. Machen Sie mit BeanHunter eine Kaffeepause

Wenn Sie Kaffeeliebhaber sind, ist das genau das Richtige für Sie! BeanHunter ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, die besten Cafés in Ihrer Nähe zu finden. Bleiben Sie einfach stehen und stöbern Sie durch die Cafés mit den besten Bewertungen in Ihrer Nähe. Sie können auch Ihr eigenes Lieblingscafé hinzufügen, wenn es noch nicht aufgeführt ist.

Fragen Sie MODMO

Eine letzte App, die Sie vielleicht in Betracht ziehen möchten, ist ein Fahrradwartungshandbuch wie dieses für schnelle Reparaturen unterwegs. Wenn es sich bei Ihrem Fahrrad jedoch um ein MODMO-E-Bike handelt und das Problem komplex ist, empfehlen wir Ihnen immer, zuerst uns um Hilfe zu bitten.

Sie können unser Kundenserviceteam unter support@modmo.io erreichen. In diesem Artikel finden Sie auch Tipps zur Pflege Ihres MODMO-E-Bikes . Unsere Fahrräder sind so gebaut, dass sie so wartungsfrei wie möglich sind, aber es gibt definitiv einige Dinge, die Sie tun können, um Ihr E-Bike abenteuerbereit zu halten.